15. 02. 08
Autor: Josef Krings
Zugriffe: 5894

Bemerkungen zu den Typen K, M und T der Morris Garage

Aus der Ehe des Cecil Kimber mit seiner Frau Irene gingen die Töchter Betty und Jean hervor. Von diesen Kindern überliefern Nyncke/Schrader zwei Aussagen, die Charakter und Talente ihres Vaters beleuchten:"Vater war ein unverbesserlicher Idealist, hing aber keinen unrealistischen Plänen nach", und „Er war ein begabter Konstrukteur und Tüftler, vor allem ein hervorragender Organisator."

Weiterlesen: : Kinder des Herrn Kimber...
14. 03. 08
Autor: Josef Krings
Zugriffe: 5987

... von bemerkenswerten Personen und von Automobilen aus Warwick.

D Healey mit Frau und Sohn Geoffrey-SCHRIm Jahre 1945 installierte der in Cornwall am 13. Juli 1898 geborene Donald Mitchell Healey ein Unternehmen, das sich der Herstellung von Hochleistungs-Automobilen und der Design- Entwicklung und -Beratung widmen sollte, und das unter dem Namen Donald Healey Motor Company am 13. Februar 1946 in das Handelsregister eingetragen wurde. Healey-Label-EMDamals lebte Donald Healey mit seiner Familie bereits seit mindestens 1934 in Warwick, einer südlich von Coventry gelegenen Ortschaft. Die Silhouette der gleichnamigen mittelalterlichen Burganlage beherrscht dann auch neben sich einem diagonal durchziehenden Healey-Schriftzug das Label der neuen Marke. Healey-Schriftzug-EM

 

Weiterlesen: : Abbot, Duncan, Elliott, Silverstone und Westland...
14. 01. 22
Autor: Josef Krings
Zugriffe: 5678

... Austin Healey „Sprites" und MG „Midgets" in Prospekten und als Miniaturen

Sprite-Midget 11

Sprite-Midget 12

Bei der Entwicklung des Sprite Mk.1 arbeiteten Donald und Geoffrey Healey mit den Austin – Verantwortlichen unter Len Lord eng und vertrauensvoll zusammen, und der aus dieser Kooperation entstandene kleine Sportwagen verkaufte sich sensationell gut. Insgesamt fast 49.000 Exemplare des Kobolds ließen sich von 1958 bis zum Frühjahr 1961 in aller Welt verkaufen.

Weiterlesen: : Von Kobolden und Zwergen...
oben