Fahrt mit dem Heißluftballon

12. 09. 28
Autor: Dieter Franzen
Zugriffe: 1830

Seit 2007 wird in jedem Jahre an teilnehmende Teams eine Ballonfahrt verlost, die von Norbert Schloemer, dem örtlichen Agenten der Provinzial – Versicherung zur Verfügung gestellt wird. Bei der Fahrerbesprechung am Morgen gewannen Jeanette und Fredi Bossert aus Zürich die Fahrt am Nachmittag, gaben diesen Gewinn aber aus Zeitmangel an das Team Karin und Horst Musial weiter, die alljährlich von Bavois am Genfer See zur „Trips" nach Kerpen reisen. Die Beiden nahmen das Geschenk gerne an, hatten sie doch, obwohl Verwandte in der Region beheimatet sind, noch nie zuvor das Erftland aus luftiger Höhe gesehen hatten.

   

Bereits während der Startvorbereitungen machte Karin zahlreiche Fotos, die uns von ihr jetzt übergeben wurden, und die hier auszugsweise zu sehen sind. Um 18.00 Uhr hob der Ballon sanft vom Rasen des Schlosses Loersfeld ab und entfernte sich bei Windstille in Bodennähe nur äußerst gemächlich in nordöstliche Richtung. Somit gelang es Karin, herrliche Fotos unserer heimatlichen Landschaft mit Ausblicken in Besiedlung, Bewuchs und auf die Stadt Köln zu schießen.

Es dauerte etwas mehr als eine Stunde, ehe der Ballon sicher auf einem Feldweg in der Nähe Pulheims landete. Nach dem Abrüsten des Ballons nahmen die Musials, die beide bereits zuvor einige Ballonfahrten absolviert hatten, an der obligatorischen Taufe teil, in deren Verlauf Patrick Grosche unter dem Namen „Edler von den Rübenfeldern" in den Kreis der Ballonfahrer aufgenommen wurde.

Gegen 21.00 Uhr trafen die Luftfahrer wieder heil auf Schloss Loersfeld ein und berichteten begeistert von dem beeindruckenden Erlebnis.

oben