11. 11. 02
Autor: Dieter Franzen
Zugriffe: 3136

Für die dritte Auflage der Trips- Gedächtnisfahrt bereiteten Susanne Harke-Schmidt und Josef Krings eine Ausstellung zum Thema

"Höfe und Güter in Kerpen"

Begleitheft1990Titelvor, die am 06. April 1990 im Foyer des Rathauses eröffnet wurde. Über deren Inhalt Begleitheft1990Rueckinformiert eine 158seitige Begleitschrift, die auch Informationen für die Besatzungen der 200 gemeldeten historischen Fahrzeuge. Neben schriftlichen Belegen zum Thema waren zahlreiche landwirtschaftliche Geräte wie Pflüge, Sensen, Zentrifugen, Dreschflegel und ein mehr als 40 Jahre alter Lanz-Bulldog ausgestellt.

Über die Besonderheiten der Fahrt berichtete Oskar Gerfertz in der Zeitschrift der Citroen-Fahrer, der nachfolgend im Wortlauf wiederholt wird:

Weiterlesen: : 3. Gedächtnisfahrt am 05. Mai 1990
11. 11. 03
Autor: Dieter Franzen
Zugriffe: 2853

Begleitheft1991TitelDie am 18. Mai 1991 gestartete vierte Auflage der Trips- Gedächtnisfahrt sah 223 Veteranenfahrzeuge am Start. Sie stand unter dem Thema "Rathäuser erzählen Stadtgeschichte", und für den Katalog mit einem Umfang von 174 Seiten zitierten Susanne Harke-Schmidt und Josef Krings zahlreiche Dokumente zur Baugeschichte der Häuser und den in ihnen gefällten Entscheidungen. Dabei wurde keiner der Stadtteile ausgespart, was sich bereits auf dem Einband mit den Wappen der ehemals selbstständigen Ortsteile erkennen ließ.

Weiterlesen: : 4. Gedächtnisfahrt am 18. Mai 1991
11. 11. 04
Autor: Dieter Franzen
Zugriffe: 3296

Begleitheft1992.Titel

 

Susanne Harke-Schmidt und Fritz Hemmersbach hatten Katalog und Ausstellung bearbeitet, und der Redakteur der Kölnischen Rundschau Manfred Funken gab sich in seinem Bericht zur Eröffnung am 21.4. konsterniert, als er formulierte: "Was Adolph Kolping mit Rennwagen und Oldtimern zu tun hat, ist noch nicht ganz raus." Und er fährt später fort: "Der Heimatverein und die Stadt Kerpen haben sich das ausgedacht, anlässlich der Seligsprechung im Oktober des vergangenen Jahres."

Funken schien übersehen zu haben, dass die vorauf gegangenen Fahrten stets mit einer Thematik aus der Regionsgeschichte verknüpft waren.

Weiterlesen: : 5. Gedächtnisfahrt am 09. Mai 1992
oben