21. 06. 21
Autor: Dieter Franzen
Zugriffe: 138

Trips Statue 2 1

Auch in diesem Jahr findet die Trips-Fahrt nicht in der gewohnten Form der vergangenen Jahre statt. Das ist besonders bedauerlich, da dieses Jahr der 60. Todestag von Wolfgang Graf Berghe von Trips ist. Zwar ließen die jetzigen Inzidenzen eine Veranstaltung dieser Art zu, jedoch wäre die Zeit für die Vorbereitungen für Planung und Genehmigungen nicht mehr ausreichend.

Wir wollen es aber nicht versäumen uns in diesem besonderen Jahr an Wolfgang Graf Berghe von Trips zu erinnern. Aus diesem Grund findet am 15. August 2021, also am Tag, an dem in normalen Zeiten die Trip-Fahrt stattfindet, auf Schloss Loersfeld ein Picknick für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer oder auch andere Interessierte statt. Die Oldtimerfahrzeuge können auf dem Schlossplatz und auf der Wiese vor dem Schloss geparkt werden.

  • Eintreffen gegen 11.00 Uhr
  • Picknick ab 13.00 Uhr

Der grüne Salon mit der Wolfgang Graf Berghe von Trips-Ausstellung der Gräflich Berghe von Trips’schen Sportstiftung, die ja seit einigen Jahren ihren Sitz auf Schloss Loersfeld hat, ist zur Besichtigung geöffnet. Auch die Familiengruft in Horrem kann besichtigt werden. Außerdem hat Thomas Födisch von der Trips-Stiftung eine Ausstellung zum 60sten Todestag von Wolfgang von Trips zusammengestellt, die im Loersfelder Südflügel zu sehen ist.

Thomas Bellefontaine und seine Crew bieten für das Picknick einen exquisiten „Picknickkorb“ mit Speisen und Getränken für 30 € pro Person an. Für die Kalkulation der Picknickkörbe ist es notwendig den Betrag von 30 € pro Person bis zum 07.08.2021 auf das bekannte Konto der Trips-Fahrt (IBAN: DE53 3706 9252 0003 3950 22) Verwendungszweck „Trips-Picknick“ einzuzahlen.

Im Einzelnen sind in dem Korb enthalten

  • Bulgursalat mit Parmaschinken und Kräuter – Joghurt
  • Gazpacco mit Garnelenspieß und Kräuterbaguette mit hausgemachtem Dörrtomaten – Ricotta
  • Crostini mit Räucherlachs und Honig – Dill – Sauce
  • Sachertorte im Glas
  • Brot und Dipp
  • 1 alkoholfreies Getränk

 DSC8224 100So besteht die Möglichkeit zu interessanten Gesprächen über Wolfgang Graf Berghe von Trips und um das „wohlgeformte Altblech“, wie Josef Krings zu Oldtimern zu sagen pflegte. Auch an Josef Krings, ohne den es keine Trips-Fahrt gäbe, wird bei dieser Gelegenheit mit Trauer und Wehmut sowie mit großer Wertschätzung erinnert. Und selbstverständlich besteht auf Wunsch die Gelegenheit zu einem Ausflug nach Langenich. Die dortige Dorfgemeinschaft würde sich freuen!

Der zugesagte sichere Startplatz für die Spender und Spenderinnen der Startgebühr von 2020 bleibt weiterhin für 2022 bestehen.

21. 04. 16
Autor: Dieter Franzen
Zugriffe: 231

Liebe Trips-Fahrt Freundinnen und Trips-Fahrt Freunde,

Vontrips 61 england 01 bcleider lässt die momentane Pandemiesituation nicht zu, zum jetzigen Zeitpunkt verbindlich festzulegen, ob in diesem Jahr die Tripsfahrt stattfinden kann.

Wir planen allerdings an einer Veranstaltung, die vielleicht unter den dann gegebenen Umständen durchgeführt werden kann. Die Vorbereitungen einer "normalen" Trips-Fahrt sind sehr umfangreich und bedürfen zahlreicher Genehmigungen. Aufgrund der jetzigen Infektionszahlen gehen wir davon aus, dass wir - wenn überhaupt - erst kurz vor dem Termin der Veranstaltung wissen werden, ob und in welchem Umfang eine Veranstaltung genehmigt wird.P1070532 12 100 SW

Trotz allem arbeiten wir daran ein Treffen durchzuführen, insbesondere, weil sich in diesem Jahr der Todestag Wolfgang Graf Berghe von Trips zum sechzigsten mal jährt.

Ebenso möchten wir auch Josef Krings ehren, der am 29. April 2020 verstarb. Er gestaltete die Wolfgang Berghe von Trips Fahrt von Anfang an maßgeblich mit und er übernahm mit seinem fundierten Wissen über die Technik und die einzelnen Modelle der Fahrzeughersteller die Vorstellung der Fahrzeuge beim Start der Fahrt.

Also halten Sie sich den 15. August 2021 frei und drücken Sie die Daumen, dass eine Veranstaltung stattfinden kann.

Wir bitten Sie gleichzeitig auch darum, regelmäßig www.trips-fahrt.de aufzurufen und sich die neuesten Meldungen über den Stand der Dinge anzuschauen.

Bis dahin, gute Fahrt und bleiben Sie gesund.

Ihr Team der Trips-Fahrt.


 

 

20. 06. 09
Autor: Dieter Franzen
Zugriffe: 794

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
liebe Freundinnen und Freunde der Trips-Fahrt,

wir alle haben uns wie Sie sehr auf die 33. Trips-Gedächtnisfahrt gefreut und müssen sie nun leider das erste Mal seit der Premiere im Jahr 1988 schweren Herzens absagen.

Nach einem langen Entscheidungsprozess mit Überlegen und Abwägen sind wir zu der Überzeugung gelangt, dass wir in der aktuellen Situation die Sicherheit weder der teilnehmenden Teams noch der Helferinnen und Helfer gewährleisten können. Viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie der Helfer und Helferinnen gehören zu einer der Risikogruppen in der Corona-Pandemie.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten in Kürze einen Brief, aus dem sie entnehmen können, wie wir mit dem gezahlten Startgeld umgehen wollen.

Das Organisationsteam der Trips-Fahrt

 

oben